Die Bedeutung der Böden

Das Geheimnis eines echten Apfels ruht in der Erde, in der er angebaut wird. Welcher Boden eignet sich am besten für die Blüte der Apfelbäume? Welche Naturlandschaften und welche Bodenbearbeitungsmethoden sind die besten für diese symbolträchtige Frucht, eine der beliebtesten in Europa?

Bevorzugte Böden

Apfelgebiete sind ein kostbares Kulturerbe. Die Nährstoffqualität des Bodens und die optimale Sonneneinstrahlung sind zwei Säulen der harmonischen Entwicklung der Äpfel. Deshalb wird der Apfel Pink Lady® in Frankreich im Südosten, im Südwesten und im Loire-Tal, aber auch in Katalonien und an der Costa Brava in Spaniel sowie in Emilia-Romagna und in Südtirol in Italien angebaut.

Der Apfelbaum ist der am häufigsten angebaute Baum in Frankreich, obwohl auch Spanien und Italien sich durch ihre fruchtbaren Obstplantagen hervorheben. Ihre Pflege bedarf äußerst spezifischer Regeln. Im Winter werden die Apfelbäume beschnitten, um Licht heranzulassen. Wenn der Frühling kommt, kann sich der Apfel durch die Bestäubung der Blüten durch Bienen entwickeln. Die Pink Lady® Obstbauern haben sich für die Entlaubung von Hand entschieden und entfernen im Spätsommer übermäßige Blätter, um den Früchten die beste Sonneneinstrahlung und eine erfolgreiche Fruchtbildung zu ermöglichen. Bei der Ernte wird jeder Apfel vorsichtig in die Handfläche gelegt und dann nach oben gedreht, bevor er unbeschädigt gepflückt wird. Die Erntehelfer wählen nur die farbigsten Äpfel; ein Zeichen dafür, dass sie wirklich reif sind. Die anderen werden erst beim nächsten Durchgang geerntet: somit dauert die Ernte 3 bis 5 Wochen.

Fruchtbare Böden

Ein schmackhafter und authentischer Apfel benötigt intakte und gesunde Böden. Deshalb ist es für die Produzenten des Pink Lady® wichtig, das mineralische Gleichgewicht der Böden ihrer Obstplantagen zu erhalten. Wie? Indem sie die von ihnen genutzten Böden mithilfe von Sensoren, ausreichend Nährstoffen und wenig Düngemitteln genau beobachten… Auch Wasser wird sparsam und mit Bedacht eingesetzt, um das Auslaugen der Böden und schließlich eine Erosion zu verhindern. Die Obstbauern der Branche Pink Lady® bewässern ihre Bäume tropfenweise entsprechend dem Bedarf der Apfelbäume.

Ursprung anbaugebiete