Porträt eines außergewöhnlichen Apfels


Der Apfel wird das ganze Jahr über naturbelassen oder gekocht gegessen. Sein Einfluss reicht weit über unsere Grenzen hinaus, da der Apfel weltweit die am dritthäufigsten konsumierte Frucht ist. In Europa ist Frankreich nach Polen und Italien der 3. Apfelproduzent. Der Apfel ist die erste in Deutschland, Belgien und den Niederlanden konsumierte Frucht, in Spanien die dritte. Aber welche Merkmale hat ein außergewöhnlicher Apfel?

Der Apfel als Ergebnis eines einzigartigen Know-hows

Das Fachwissen der Produzenten ist Garant für einen besonderen Apfel. Beschneiden der Bäume, Beobachten der Obstgärten, Entlauben, Bewässern, Ernten… Je nach Sorte muss der Obstbauer sehr viel Zeit auf der Plantage verbringen. So auch bei der Sorte Pink Lady®. Es erfordert 700 Arbeitsstunden, um einen Hektar Äpfel Pink Lady® zu bewirtschaften.

Ein Apfel aus unseren Böden

Ein Apfel aus unseren Böden Pink Lady® ist ein junger Apfel, dessen erste Plantagen in den 90er Jahren im Südwesten Frankreichs angebaut wurden. Heute ist er in 3 französischen Anbaugebieten zu Hause: Loire-Tal, Südosten und Südwesten sowie in Katalonien und an der Costa Brava in Spanien und in Emilia-Romagna und in Südtirol in Italien. Warum? Weil diese Region perfekt an den Anbau des Apfels Pink Lady®. angepasst sind. Durch die klimatischen Bedingungen und die Bodenqualität sind sie bevorzugte Gebiete, die das harmonische Wachstum der Früchte garantieren, wobei auch die Sonneneinstrahlung sehr wichtig ist. Im Oktober müssen die Temperaturen der letzten Wochen auf dem Baum bei kühlen Nächten und milden Tagen ausreichend hoch sein … um dem Pink Lady® seine einzigartige, intensive Farbe zu verleihen..

Ein Apfel, der sich Zeit lässt

Für einen qualitativ hochwertigen Apfel ist viel Geduld erforderlich. Die Apfelbäume werden im Winter beschnitten, um die Zweige auszuwählen, die die Früchte tragen. Die Fruchtbildung erfolgt im Frühjahr mit der Bestäubung. Die Früchte werden nach einigen Monaten bei voller Reife geerntet.

Pink Lady® ist der Apfel, der die längste Zeit auf dem Baum reift. Er benötigt 7 Monate, von April bis November, um sich zu entwickeln, bevor er reif geerntet wird. Pink Lady® ist die erste Sorte, die im Frühjahr blüht und die letzte, die geerntet wird und lässt sich somit Zeit, um ihre aromatische Vielfalt langsam und vollständig zu entwickeln.

Die Apfelbauern des Pink Lady® setzen sich für eine verantwortungsvolle Baumzucht ein. Sie beobachten ihre Gärten ständig, um das natürliche Gleichgewicht zu messen und Schädlingspopulationen unter Kontrolle zu halten. Sie bevorzugen natürliche Methoden des Baumschutzes: Verwendung von natürlichen Feinden wie Marienkäfer gegen Blattläuse, sexuelle Verwirrung, um eine Paarung der Schädlinge zu verhindern… Und natürlich achten Sie auf den Erhalt der Artenvielfalt, zum Beispiel durch Begrünung, gemischten Hecken oder das Aufstellen von Nistkästen (zum Beispiel für Meisen) in ihren Obstgärten.

Pinklady ein einzigartiger apfel