Teilnahmeregeln
für das Gewinnspiel Meine Pink Lady® Lieblingsmomente

Artikel 1 : Organisation

Die Pink Lady® Europe Gesellschaft, nachstehend „Veranstalterin“ genannt, ansässig in 145 avenue de Fonvert, 84130 Le Pontet, Frankreich, eingetragen unter der SIRET-Nummer 421 352 550 000 22, USt-Id-Nr.: FR 2842 13 52 550, veranstaltet vom 13.11.2017 bis einschließlich 04.12.2017 Mitternacht ein kostenloses Gewinnspiel ohne Kaufverpflichtung.

Artikel 2 : Teilnehmer


Teilnahmeberechtigt an diesem kostenlosen Gewinnspiel ohne Kaufverpflichtung sind alle zum Zeitpunkt des Spielbeginns volljährigen natürlichen Personen mit Wohnsitz in Europa, die über ein Instagram-Account und eine E-Mail-Adresse verfügen. Von der Teilnahme an dem Gewinnspiel ausgeschlossen sind alle Personen, die oben genannte Bedingungen nicht erfüllen, sowie Mitarbeiter der „Veranstalterin“ und alle Personen, die direkt oder indirekt an der Gestaltung, Durchführung oder Verwaltung des Gewinnspiels mitgewirkt haben, sowie deren Ehepartner und Angehörige: direkte Vorfahren und Nachkommen sowie sonstige Angehörige, unabhängig davon, ob sie unter demselben Dach leben oder nicht.
Die „Veranstalterin“ behält sich das Recht vor, die Teilnehmer aufzufordern, die Erfüllung der vorstehenden Bedingungen nachzuweisen. Personen, welche diese Bedingungen nicht erfüllen, oder sich weigern den Nachweis hierfür zu liefern, werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen und können, falls sie als Gewinner ermittelt werden, ihren Gewinn nicht in Anspruch nehmen. Pro Person (gleicher Name, gleiche Anschrift) ist nur eine Teilnahme zulässig. Die „Veranstalterin“ behält sich das Recht vor, die Einhaltung ihrer
Teilnahmeregeln jederzeit zu kontrollieren.
Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den vorliegenden Teilnahmeregeln.

Artikel 3 : Teilnahmemodalitäten


Die Teilnehmer müssen auf ihrem Instagram Account im öffentlichen Profil ein Foto oder ein Video eines Moments mit einem Pink Lady® Apfel mit dem Hashtag #pinklady4U posten.
Der Teilnehmer muss den Hashtag richtig schreiben, damit seine Anmeldung gültig ist. Eine im Widerspruch zu den Bestimmungen der vorliegenden Teilnahmeregeln erfolgte Teilnahme wird ungültig.
Teilnehmer, die des Betrugs verdächtigt werden, können von der „Veranstalterin“ vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden, ohne dass dies gerechtfertigt werden muss. Angaben zur Person oder Teilnahme, die – absichtlich oder unabsichtlich – unvollständig, fehlerhaft oder unlesbar sind oder abweichend von der in den vorliegenden Teilnahmeregeln vorgesehenen Form erfolgt sind, werden als ungültig erachtet. Die gleiche Sanktion tritt bei mehrfacher Teilnahme ein.

Artikel 4 : Gewinn


Bei den zu gewinnenden Preisen handelt es sich um:

• 3 Kurzreisen mit 2 Übernachtungen einschließlich Transport, Unterbringung und Frühstück in 3 europäischen Großstädten: Paris, Barcelona, Rom.
• Gesamtwert: 4500 € inkl. MwSt. (1500 € pro Wochenende).
Der Gewinner kann so viele Personen mitnehmen wie er möchte, solange der Wert seines Gewinns (1500 €) nicht überschritten wird. Alle über diesen Betrag hinausgehenden Kosten sind vom Gewinner zu tragen.
Der Wert des Gewinns wird zum Zeitpunkt der Abfassung der vorliegenden Teilnahmeregeln festgelegt und kann hinsichtlich seiner Bewertung nicht angefochten werden. Alle nach dem Gewinnspiel anfallenden Kosten für die Pflege und Nutzung des Gewinns sind vom Gewinner zu tragen.

Artikel 5 : Ermittlung der Gewinner


Nach Beendigung des Gewinnspiels wählt eine Jury am 15.12.2017 die 3 Gewinner unter den Teilnehmern, die ihren Lieblingsmoment mit dem Pink Lady® Apfel im öffentlichen Profil mit dem #pinklady4U gepostet haben, aus. Bei der Auswahl der Gewinner werden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

• Die Herausstellung des Pink Lady® Apfels auf dem Foto
• Die Ästhetik der fotografischen Inszenierun

Artikel 6 : Bekanntgabe der Gewinner


Die Gewinner werden persönlich via Instagram benachrichtigt.
Um ihren Gewinn in Anspruch nehmen zu können, müssen die Gewinner ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Postanschrift, Telefonnummer) angeben.

Artikel 7 : Übergabe des Gewinns


Die Gewinner werden nach Beendigung des Gewinnspiels vom dem von Pink Lady Europe beauftragten Reisebüro für die Abwicklung ihres Gewinns kontaktiert. Der Gewinner kann das Reiseziel nicht selbst wählen, dieses wird ihm entsprechend seinem Hauptwohnsitz automatisch zugewiesen (Rom, Barcelona oder Paris).
Der Gewinner hat 1 Jahr Zeit, um seinen Gewinn in Anspruch zu nehmen. Nach Ablauf dieser Frist hat er keinen Anspruch mehr auf den Gewinn.
Der Gewinner verpflichtet sich, den Preis wie vorgesehen anzunehmen. Er hat nicht das Recht, diesen gegen Geldmittel, andere Güter oder Dienstleistungen jeglicher Art einzutauschen oder an Drittpersonen abzutreten. Desgleichen kann keine Entschädigungsforderung auf den Gewinn erhoben werden. Die „Veranstalterin“ behält sich das Recht vor, im Falle eines Ereignisses, auf das sie keinen Einfluss hat, insbesondere in Verbindung mit ihren Lieferanten oder im Falle von unvorhersehbaren Umständen, den angekündigten Gewinn durch einen gleichwertigen Gewinn zu ersetzen. Der Gewinner wird über etwaige Änderungen auf dem Laufenden gehalten.

Artikel 8 : Verwendung von personenbezogenen Daten


Die Informationen der Teilnehmer werden gespeichert und von der „Veranstalterin“ verwendet, um ihre Teilnahme am Gewinnspiel zu erfassen und den Gewinn zuteilen zu können.
Die Teilnehmer können sich der Verarbeitung ihrer im Rahmen dieses Gewinnspiels übermittelten personenbezogenen Daten aus legitimen Gründen widersetzen. Sie verfügen zudem über das Recht, gegen die Verwendung der Daten für kommerzielle Zwecke, außerhalb der Teilnahme an diesem Gewinnspiel, Widerspruch einzulegen. Um dieses Recht auszuüben, können Sie zum Zeitpunkt der Registrierung ihrer Teilnahme eine diesbezügliche schriftliche Anweisung an „die Veranstalterin“ unter der in Artikel 1 genannten Postanschrift senden. Der/die Gewinner ermächtigen die „Veranstalterin“, ihre Kontaktdaten (Name, Vorname) auf jedwedem Träger zu Werbe- oder PR-Zwecken zu nutzen, ohne dass ihnen hierfür, außer der Zustellung ihres Gewinns, eine Vergütung, ein Recht oder ein Vorteil jeglicher Art zusteht. Auf der Grundlage des französischen Gesetzestextes „Loi Informatique et Libertés“ [Gesetz über Datenschutz und Grundrechte] vom 6. Januar 1978 hat jeder Teilnehmer das Recht, die Korrektur, Ergänzung, Änderung, Aktualisierung oder Löschung aller ungenauen, unvollständigen, missverständlichen oder veralteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Um dieses Recht auszuüben, genügt eine schriftliche Anweisung an „die Veranstalterin“ unter der in Artikel 1 genannten Postanschrift.

Artikel 9 : Teilnahmeregeln


Die Teilnahmeregeln für das Gewinnspiel werden in der Gerichtsvollzieherkanzlei SCP Exadex – Maître Durroux – 161 rue Yves Montand – Parc 2000 – CS 978003 – 34089 Montpellier cedex 4, hinterlegt.
Die Teilnahmeregeln können auf folgender Website eingesehen werden:www.pinkladyeurope.com. Sie können auf Anfrage bei der „Veranstalterin“ kostenlos zugesandt werden. Die „Veranstalterin“ behält sich, insbesondere im Falle von höherer Gewalt, das Recht vor das Gewinnspiel jederzeit zu verlängern, zu verkürzen, zu ändern oder zu annullieren, ohne dass die Teilnehmer einen Anspruch auf Entschädigung geltend machen können. Die durch eventuelle Nachträge modifizierten Teilnahmeregeln werden bei der Kanzlei SCP Exadex hinterlegt.

Artikel 10 : Geistiges und gewerbliches Eigentum


Die Vervielfältigung, Darstellung oder Nutzung aller oder eines Teils der Elemente des Gewinnspiels, einschließlich der vorliegenden Teilnahmeregeln, ist strengstens untersagt. Markenzeichen, Logos, Texte, Abbildungen, Videos und andere Erkennungssymbole auf der Website sowie auf den anderen über Links zugänglichen Webseiten sind das alleinige Eigentum ihrer Besitzer und werden in diesem Sinne gemäß den Bestimmungen des Gesetzes zum Schutz des geistigen Eigentums weltweit geschützt. Ihre nicht genehmigte Reproduktion stellt eine Fälschung dar und kann strafrechtlich verfolgt werden. Jede nicht genehmigte teilweise oder vollständige Reproduktion dieser Markenzeichen, Logos und Symbole stellt eine Fälschung dar und kann strafrechtlich verfolgt werden.
Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel setzt die vorbehaltlose Annahme der Teilnahmeregeln durch die Teilnehmer voraus.

Artikel 11 : Haftung


Die „Veranstalterin“ haftet nicht im Falle von höherer Gewalt oder im Falle eines unvorhersehbaren Ereignisses, auf das sie keinen Einfluss hat. Die „Veranstalterin“ haftet nicht für durch Postdienste verursachte Verspätungen, Verluste, Diebstähle, Beschädigungen der Postsendungen oder unleserliche Poststempel. Desgleichen kann sie nicht haftbar oder regresspflichtig gemacht werden für das Eintreten von Ereignissen höherer Gewalt (Streiks, Unwetter usw.), die es den Teilnehmern teilweise oder vollkommen unmöglich machen, an dem Gewinnspiel teilzunehmen und/oder es dem Gewinner nicht ermöglichen, seinen Gewinn zu nutzen.
Die „Veranstalterin“ sowie ihre Dienstleister und Partner können nach Entgegennahme des Gewinns durch den Gewinner in keinem Fall für durch die Nutzung des Gewinns seitens des Gewinners oder seiner Gäste auftretende Vorfälle verantwortlich gemacht werden. Desgleichen können die „Veranstalterin“, ihre Dienstleister und Partner nach Entgegennahme des Gewinns durch den Gewinner von diesem nicht für den Verlust oder den Diebstahl des Gewinns verantwortlich gemacht werden. Alle für die Entgegennahme des Gewinns zusätzlich anfallenden Kosten werden vollumfänglich vom Gewinner getragen, ohne dass dieser hierfür weder bei der „Veranstalterin“ noch bei den Dienstleistungs- und Partnerunternehmen einen Anspruch auf Entschädigung geltend machen kann.

Artikel 12 : Streitigkeiten & Reklamationen


Die vorliegenden Teilnahmeregeln unterliegen dem französischen Recht.
Die „Veranstalterin“ behält sich das Recht vor, im Falle von Unstimmigkeiten, die sich aus der Auslegung oder Anwendung der vorliegenden Teilnahmeregeln ergeben können, eine endgültige Entscheidung zu treffen. Reklamationen hinsichtlich der Spielmodalitäten, der Ergebnisse, der Gewinne oder ihrer Zustellung, die später als einen Monat nach Beendigung des Gewinnspiels eingehen, können nicht anerkannt werden. Es wird vereinbart, dass, außer im Falle von offensichtlichen Fehlern, die aus den Spielsystemen der „Veranstalterin“ hervorgehenden Informationen Beweiskraft haben im Falle von Unstimmigkeiten hinsichtlich der Verbindungselemente und der Datenverarbeitung besagter Informationen bezüglich des Gewinnspiels. Eventuelle Reklamationen sind in dem auf das Ende des Gewinnspiels folgenden Monat an die „Veranstalterin„ zu richten. Nach Ablauf dieser Frist eingehende Reklamationen werden nicht akzeptiert. Durch seine Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer die vorliegenden Teilnahmeregeln ohne Einschränkungen.

Artikel 13 : Beweisregelung


Es wird ausdrücklich zwischen dem Teilnehmer und der „Veranstalterin“ vereinbart, dass ausschließlich die Computersysteme und Dateien der „Veranstalterin“ maßgebend sind. Die unter angemessenen Sicherheits- und Zuverlässigkeitsstandards in den Computersystemen der „Veranstalterin“ verwahrten Datenverzeichnisse gelten als Nachweis für die Beziehung und die Kommunikation zwischen der „Veranstalterin“ und dem Teilnehmer.
Es wird daher vereinbart, dass sich die „Veranstalterin“, außer im Falle eines offensichtlichen Fehlers, insbesondere zum Zweck des Nachweises einer Handlung, einer Tatsache oder einer Unterlassung, auf die Programme, Daten, Dateien, Aufzeichnungen, Vorgänge und anderen Elemente (wie z.B. Berichte und andere Statistiken) in Form von Daten, in elektronischem Format oder auf Datenträger berufen kann, die von der „Veranstalterin“, u.a. in ihren Computersystemen, direkt oder indirekt erstellt, empfangen oder verwahrt wurden.
Die entsprechenden Elemente gelten als Beweise und wenn sie von der „Veranstalterin“ als Beweismittel in einem strittigen oder anderen Verfahren vorgelegt werden, sind sie auf die gleiche Weise, zu den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft zulässig, gültig und zwischen den Parteien wirksam wie dies schriftlich erstellte, empfangene oder verwahrte Unterlagen wären.
Alle Vorgänge jedweder Art, die mithilfe des einem Teilnehmer nach seiner Anmeldung zugewiesenen Benutzernamens und Codes durchgeführt werden, gelten unwiderlegbar als unter der Verantwortung des Teilnehmers erfolgte Handlung.

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter