Bauerntorte mit Pink Lady® und Granatapfel, Schlagsahnekloß mit Rosenwasser

Nachspeisen
10 Stimmen
3
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
40 min.
Zubereitung
30 min.
Garzeit

Für den Teig

Zutaten

  • 80 g brauner Zucker
  • 50 g Mandelpulver
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • 100 g weiche Süßrahmbutter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g gesiebtes Mehl

Zubereitung

  1. Das gesiebte Mehl und das Mandelpulver in einen Behälter schütten. Die in Stücke geschnittene aufgeweichte Butter und das Salz hinzufügen. Mit den Fingerspitzen vermischen. In der Mitte der Mischung eine Vertiefung bilden und den braunen Zucker und die Eier hinzugeben. Sämtliche Zutaten vermengen und damit eine kompakte Kugel bilden. Die Hände einmehlen, dann die Teigkugel auf die Arbeitsfläche setzen. Mit der Handfläche eindrücken, wieder eine Kugel bilden, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde lang in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig 30 Minuten vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Die Pink Lady-Äpfel schälen und die Kerngehäuse entfernen. In dicke Scheiben schneiden. Die Süßrahmbutter und den Vanillezucker in einer Pfanne erwärmen. Die Apfelstücke anbraten, bis sie leicht karamellisieren. Den Herd abschalten, ruhen lassen.
  4. Den Ofen auf 180 °C vorwärmen. Den Teig auf einer eingemehlten Arbeitsfläche ausrollen und dann auf ein Backpapier legen. Die karamellisieren Apfelstücke in der Mitte anordnen und dabei am Rand 3 cm freilassen. Die freien Ränder zum Belag hin umlegen.
  5. Mit dem Eigelb bestreichen und die Mandelblättchen darüber streuen. Im Ofen 40 Minuten lang backen.
  6. Zubereitung der Schlagsahne:
  7. Die flüssige kalte Sahne in einen hohen Behälter gießen und mit dem Schlagen beginnen. Wenn die Sahne zu schäumen beginnt, den Puderzucker, die Vanillekerne und das Rosenwasser hinzugeben. Weiter schlagen, bis die Sahne sich verdickt und am Schneebesen eine Art Schnabel bildet. Kalt stellen.
  8. Den Granatapfel vierteln und die Kerne entfernen. Wenn die Torte gebacken ist, sie aus dem Ofen nehmen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
  9. Beim Servieren einen dicken Kloß Schlagsahne hinzugeben und das Ganze mit den Granatapfelkernen bestreuen.

Für den Belag

Zutaten

  • 4 Pink Lady® Apfel
  • 1 Eigelb
  • 30 g Süßrahmbutter
  • 100 ml flüssiger Vollrahm
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1 Granatapfel
  • 1 kleine Handvoll Mandelblättchen
  • Die Kerne einer Vanilleschote
  • 2 Suppenlöffel Rosenwasser

Zubereitung

  1. Das gesiebte Mehl und das Mandelpulver in einen Behälter schütten. Die in Stücke geschnittene aufgeweichte Butter und das Salz hinzufügen. Mit den Fingerspitzen vermischen. In der Mitte der Mischung eine Vertiefung bilden und den braunen Zucker und die Eier hinzugeben. Sämtliche Zutaten vermengen und damit eine kompakte Kugel bilden. Die Hände einmehlen, dann die Teigkugel auf die Arbeitsfläche setzen. Mit der Handfläche eindrücken, wieder eine Kugel bilden, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde lang in den Kühlschrank legen.
  2. Den Teig 30 Minuten vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Die Pink Lady-Äpfel schälen und die Kerngehäuse entfernen. In dicke Scheiben schneiden. Die Süßrahmbutter und den Vanillezucker in einer Pfanne erwärmen. Die Apfelstücke anbraten, bis sie leicht karamellisieren. Den Herd abschalten, ruhen lassen.
  4. Den Ofen auf 180 °C vorwärmen. Den Teig auf einer eingemehlten Arbeitsfläche ausrollen und dann auf ein Backpapier legen. Die karamellisieren Apfelstücke in der Mitte anordnen und dabei am Rand 3 cm freilassen. Die freien Ränder zum Belag hin umlegen.
  5. Mit dem Eigelb bestreichen und die Mandelblättchen darüber streuen. Im Ofen 40 Minuten lang backen.
  6. Zubereitung der Schlagsahne:
  7. Die flüssige kalte Sahne in einen hohen Behälter gießen und mit dem Schlagen beginnen. Wenn die Sahne zu schäumen beginnt, den Puderzucker, die Vanillekerne und das Rosenwasser hinzugeben. Weiter schlagen, bis die Sahne sich verdickt und am Schneebesen eine Art Schnabel bildet. Kalt stellen.
  8. Den Granatapfel vierteln und die Kerne entfernen. Wenn die Torte gebacken ist, sie aus dem Ofen nehmen und bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
  9. Beim Servieren einen dicken Kloß Schlagsahne hinzugeben und das Ganze mit den Granatapfelkernen bestreuen.

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter