FAQ

Was Sie schon immer über Pink Lady® Äpfel wissen wollten!

1 •Warum ist Pink Lady® viel mehr als nur ein Apfel ?

Bei Pink Lady® beißen Sie nicht in einen einfachen Apfel. Sie teilen ein unvergessliches Geschmackserlebnis. Der saftige, knackige, süß-säuerliche Pink Lady®-Apfel mit seinem köstlichen Aroma schenkt Ihnen neues Wohlbefinden! Machen Sie einen Versuch und überzeugen Sie sich selbst. Der natürlich berauschende Apfel ist eine Quelle der Freude. "Hingerissen", "unwiderstehlich angezogen", "absolut bezaubert": Diese Aussagen sind häufig von den Verbrauchern und größten Fans unseres Apfels zu hören. Viel mehr als über andere Äpfel.

2 •Muss ich den Pink Lady®-Apfel schälen, bevor ich ihn esse ?

Es wäre schade; den Apfel zu schälen. 50 % der Vitamine des Apfels stecken in seiner Schale. Waschen Sie ihn ab und beißen Sie sofort hinein, um sich an seinem Geschmack zu erfreuen.

3 •Wie lange kann ich meinen Pink Lady®-Apfel aufbewahren ?

Obwohl Pink Lady® ein empfindlicher Apfel ist, ist er 8 bis 15 Tage bei Raumtemperatur haltbar. Bei längerer Aufbewahrung ist der Kühlschrank die beste Lösung. Denken Sie daran, ihn eine Stunde vor dem Verzehr herauszunehmen, damit er sein volles Aroma entfalten kann. Sie sollten den Pink Lady®-Apfel auf jeden Fall vorsichtig behandeln, damit er sein festes Fruchtfleisch behält.

4 •Wie viele Kalorien hat ein Pink Lady®-Apfel ?

Die Energiezufuhr eines Pink Lady®-Apfels beträgt 54 kcal/100 g. Er ist reich an Ballaststoffen und enthält 10 % Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index. Er ist ein ausgezeichneter natürlicher Hungerstiller.

5 •Woher kommt der Name Pink Lady® ?

Sein Erfinder John Cripps soll diesen hübschen Namen seinem Lieblingsroman "Grausamer Atlantik" (The Cruel Sea) von Nicholas Montsarrat (1951) entliehen haben. In diesem Militärepos labt sich der Held an einem köstlichen Cocktail mit dem Namen Pink Lady®.

6 •Ist der Anbau des Pink Lady®-Apfels umweltverträglich ?

Die Pink Lady® Erzeuger verpflichten sich vertraglich zur Einhaltung der Charta für integrierten Obstbau. Diese umweltverträgliche Anbaumethode vereint konventionelle Praktiken und natürliche Lösungen aus der ökologischen Landwirtschaft:
- Ständige Beobachtung der Obstplantagen (Nutzung einer Software zur Verfolgung der Populationen, des Wasserbedarfs der Böden und des Klimas);
- Aufrechterhaltung der Biodiversität und eines natürlichen Gleichgewichts durch den Erhalt von Wiesen, das Anlegen von Hecken und die Einrichtung von Nistkästen in ihren Obstgärten;
- Bevorzugung natürlicher Lösungen zum Schutz der Bäume (Nutzung von natürlichen Feinden wie Marienkäfer zur Bekämpfung von Blattläusen, Verwirrungstechnik, um die Paarung von Schädlingen zur verhindern);
- Andere Maßnahmen (z.B. synthetische Produkte) werden auf ein Minimum reduziert und erfolgen nur im äußersten Notfall und bei absoluter Notwendigkeit.

7 •Ist der Verzehr eines Pink Lady®-Apfels gut für meine Gesundheit ?

Jaaaa! Pink Lady® versorgt den Organismus mit ¼ der benötigten Tageszufuhr an Vitamin C, Ballaststoffen für die Verdauung, Antioxidantien zur Vorbeugung von Hautalterung, 80 % Wasser für die Feuchtigkeitsversorgung und Zucker als Energiespender. Alles in allem kann man sagen, dass der Pink Lady®-Apfel eine Wohltat für Ihren Körper ist. Durch den Verzehr von Äpfeln reduziert sich das Risiko, an Herz-Kreislauf-Leiden oder Diabetes zu erkranken, um 27 %. Dies ergab eine Studie aus dem Jahr 2008, die auf dem Kongress "Experimental Biology" vorgestellt wurde. Menschen, die Äpfel essen, haben einen niedrigeren Blutdruck und einen geringeren Taillenumfang.

8 •Wie kann ich sicher sein, dass der von mir gekaufte Pink Lady®-Apfel ein echter Pink Lady® ist ?

Der Pink Lady®-Apfel trägt einen herzförmigen rosa Sticker auf der Schale. Dieser symbolisiert Eleganz und Sinnlichkeit. Das Genuss versprechende Zeichen bürgt zudem für die Echtheit und konstante Qualität das ganze Jahr über, denn nicht jeder Apfel kann ein Pink Lady® sein. Ein Pink Lady®-Apfel entspricht den strengen Kriterien, die in einem Lastenheft festgeschrieben sind. Ihre Einhaltung wird von den Fachleuten des unabhängigen Kontrollinstituts Bureau Veritas minutiös überwacht.

9 •Kann der Pink Lady®-Apfel auch gekocht verzehrt werden ?

Selbstverständlich. Pink Lady® kann roh oder gekocht verzehrt werden. Er lässt sich wunderbar mit Salaten, Weich- und Hartkäse sowie in Butter gedünstet mit einem Braten kombinieren... Renommierte Küchenchefs verarbeiten ihn gerne in der Küche, da er aufgrund seiner Konsistenz sowohl für kurzes, schnelles als auch für langsames Garen geeignet ist. Er bewahrt seine geschmacklichen Eigenschaften und sein perfektes Gleichgewicht von Zucker und Säure. Ein wesentlicher Vorteil in der Küche. Warten Sie nicht länger, machen Sie das Pink Lady®-Genussexperiment !

10 •Ist Pink Lady® ein bio-apfel ?

Unsere Erzeuger haben sich dafür entschieden, sich vertraglich zur Einhaltung der Charta für integrierten Obstbau zu verpflichten. Die nachhaltige, umweltverträgliche Anbaumethode gewährleistet den Fortbestand ihrer Betriebe und wird den Anforderungen der Verbraucher in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und nachhaltige Entwicklung gerecht.
Einige unter ihnen haben sich auch für den biologischen Obstbau entschieden, der aktuell 2 % der Pink Lady® Obstplantagen ausmacht. Die Tendenz dieser Anbaumethode ist steigend.

11 •Wo kann ich die Pink Lady®-Äpfel kaufen ?

Überall. In großen und mittleren Supermärkten, aber auch bei Ihrem Lieblingsobsthändler. Sollte er noch keine Pink Lady® anbieten, bitten Sie ihn, den Apfel in sein Sortiment aufzunehmen.

12 •Welche Jahreszeit ist am besten geeignet, um Pink Lady®Äpfel zu kaufen ?

Es gibt keine bestimmte Jahreszeit, da die gesamte Produktion zu jeder Zeit die gleichen Anforderungen des Lastenheftes erfüllt. Unser Ziel ist, Ihnen jederzeit die gleiche Qualität hinsichtlich Färbung, Festigkeit des Fruchtfleisches, Zuckergehalt usw. anzubieten. Wenn Sie zwischen November und Mai einen Pink Lady®-Apfel kaufen, kommt er aus Europa. Zwischen Juni und September stammt er aus der südlichen Hemisphäre. In beiden Fällen enthält das Lastenheft die gleichen Qualitätsanforderungen.

13 •Hat der Pink Lady®-Apfel die gesamte Saison über die gleichen organoleptischen Eigenschaften ?

Ja, selbstverständlich. Der Pink Lady®-Apfel verfügt immer, ganz gleich wann er vermarktet wird, über die gleichen organoleptischen Vorzüge. Das für alle Erzeuger geltende Lastenheft definiert hohe Anforderungen bezüglich Farbe, Zuckergehalt, Festigkeit des Fruchtfleisches usw. Das unabhängige Kontrollinstitut Bureau Veritas führt jährlich ca. 1.300 Kontrollen durch.

14 •Warum ist Pink Lady® oftmals teurer als andere Äpfel ?

Für Pink Lady® benötigen die Erzeuger mehr Zeit und besser ausgebildetes Personal als für andere Apfelsorten. Pink Lady® blüht als erster und wird als letzter Apfel geerntet. Diese lange Reifung, ebenso wie der gesamte Herstellungsprozess, verlangt vom Erzeuger einen ständigen Einsatz und besondere Wachsamkeit. Dies fängt bei der Vorbereitung der Bäume an und geht über die Ernte bis hin zur Verpackung. So läuft die Sortier- und Verpackungsanlage 20 bis 30 % langsamer als bei anderen Apfelsorten, um die optimale Qualität der Früchte zu gewährleisten.

15 •Kann ich Pink Lady®-Apfelbäume kaufen ?

Leider nicht. Der Absatzmarkt des Pink Lady®-Apfels ist als geschlossenes System organisiert. Es umfasst alle Produktionsstufen, von der Baumschule über den Erzeuger bis hin zum Vermarkter. Ziel ist es, dauerhaft eine sehr hochwertige und konstante Qualität zu garantieren. Der Vertrieb der Bäume wird daher kontrolliert und registriert, um diesem Ziel unter allen Umständen gerecht zu werden.