Die Qualitätskontrolle bei Pink Lady®

Dass der Pink Lady® ein so besonderer und hochwertiger Apfel ist, verdanken wir der herausragenden Arbeit der Obstbauern und einem rigorosen Auswahlverfahren: Der Apfel muss zahlreiche Anforderungen erfüllen.

Die strengen Qualitätsvorgaben von Pink Lady®

Nach der Ernte werden die Äpfel zu einer unserer zertifizierten Sortier- und Verpackungsanlagen transportiert. Hier werden sie vor dem Sortieren sorgsam in einem speziellen Kühlraum mit einer präzise geregelten Temperatur gelagert.

Um eine optimale, konstante Qualität zu gewährleisten, werden alle messbaren Kriterien in einem für alle Pink Lady® Akteuregeltenden Pflichtenheft festgelegt. Eine unabhängige Organisation kontrolliert die Einhaltung dieser Kriterien.

  • Zuckergehalt: verantwortlich für das intensive Aroma
  • Festigkeit: für eine knackige Konsistenz
  • Intensität der Farbe: Beweis für eine maximale Sonnenbestrahlung
  • Aussehen: keine signifikanten Mängel

Diese Kriterien werden voneinem unabhängigen Prüfinstitut(Bureau Veritas) auf Einhaltung der Qualitätsvorgaben, konstante Qualität und Rückverfolgbarkeit der Äpfel kontrolliert. In jeder Apfelsaison testet die Organisation mehr als 1.500 Posten nach dem Zufallsprinzip.

Alle Kontrollen werden europaweit nach dem gleichen Verfahren durchgeführt. Jeder Apfel wird mit größter Aufmerksamkeit geprüft. Eine Kontrolle dauert ungefähr 2 Stunden. Sie basiert ausschließlich auf objektiven Kriterien und kann daher nicht unterschiedlich ausgelegt werden.

Wussten Sie das?

Nur 65 bis 70 % der Äpfel erfüllen die Pink Lady® Qualitätsvorgaben. Selbstverständlich werden auch die anderen als Frischobst oder zur industriellen Verarbeitung vermarktet. Nichts geht verloren!

Die verschiedenen Auswahletappen

Nach dem Pflücken werden die Pink Lady® Äpfel zu den Sortier- und Verpackungsanlagen transportiert. Hier werden sie sorgsam in einem speziellen Kühlraum mit einer präzise geregelten Temperatur gelagert, damit sie frisch bleiben.

Dann werden sie mithilfe eines Scanners, der auch wichtige Mängel erkennt, nach Gewicht und Größe (gesetzliche Vorschrift) sortiert. Anschließend werden sie von den Expertenhänden und unter den wachsamen Blicken der Fachkräfteausgewählt und sorgsam in Steigen oder Schalen gelegt, die Sie dann in Ihrem Geschäft vorfinden.Hier klebt der berühmte herzförmige Sticker, ein Garant für Qualität.

Wussten Sie das?

Damit dieoptimale Qualität der Früchtesichergestellt wird, laufen die Sortierbänder um 20 bis 30 % langsamerals bei anderen Apfelsorten.

Dieabsolute Lebensmittelsicherheit

Die Pink Lady® Europe Gesellschaft setzt auf Qualitätssicherung.

Die gesamte Produktion der Pink Lady® Äpfel erfüllt Kriterien, die doppelt so streng sind wie von den europäischen Richtlinien gefordert.

  • Unabhängige Kontrollen der Einhaltung der HygienekriterienvomVerlassen der Obstplantagebis in dieSortier- und Verpackungsanlage
  • Die Untersuchungsergebnisse liegen weit unter den von der europäischen und französischen Gesetzgebung geforderten Grenzwerten
  • 100 % der Sortier-und Verpackungsanlagen sind zertifiziert

Zudem achtet Pink Lady® auf die beispielhafte Rückverfolgbarkeit ihrer Äpfel, die es ermöglicht, die Verpackungsanlage und den Erzeuger für jede Steige und jede Packungsschale zu identifizieren.

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter