Asiatische Platte mit Pink Lady®

Hauptgerichte
0 vote | wwp-vote
Plateau asiatique Pink Lady
© ©C’est Ma Food
2
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
20min
Zubereitung
30min
Garzeit

Hier sind ein paar frische Snacks für die beginnende Sommerzeit. Die asiatische Küche ist leicht und sehr angenehm bei heißem Wetter. Die Pink Lady® Äpfel geben den Fingerfood-Rezepten eine originelle Note. Das feste, beim Kochen nicht zerfallende Fruchtfleisch eignet sich hervorragend, um in kleine, präzise Stücke zerschnitten zu werden, wie es in der asiatischen Küche üblich ist. Geschmacklich passt die säuerliche Note hervorragend zum süß-sauren japanischen Reis. Die idealen Snacks für ein Cocktail-Dinner, ein Buffet oder zum Mitnehmen fürs Picknick! Mehr lesen

Plateau asiatique Pink Lady

Zubereitung des japanischen Reises

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Reisessig
  • 20 g Zucker
  • 200 g Sushi-Reis

Zubereitung

  1. Den Reis waschen. Abtropfen lassen und mit der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Topf geben.
  2. Zum Kochen bringen und dann zudecken. Den Reis bei schwacher Hitze 15 Minuten garen lassen.
  3. Von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Reisessig mit dem Zucker und dem Salz erhitzen. Umrühren, damit sich die Zutaten auflösen.
  5. Das Essiggemisch über den Reis gießen und vorsichtig mit ihm vermengen.
  6. Beiseite stellen.

Zubereitung der Frühlingsrollen

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
  • 12 Blätter Kopfsalat
  • 120 g Räucherlachs
  • Tabascosauce
  • 4 Reisblätter

Zubereitung

  1. Den Pink Lady® Apfel vierteln. Die Stücke in dünne, halbmondförmige Scheiben schneiden und dann noch einmal in der Breite durchschneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.
  2. Eine Salatschüssel mit warmem Wasser füllen. Jedes Reisblatt 30 Sekunden lang eintauchen.
  3. Das Reisblatt mit 2 Salatblättern, süß-saurem Reis und Räucherlachs belegen.
  4. Zwei Seiten über die Füllung klappen und das Reisblatt zusammenrollen. Den Vorgang für alle 4 Frühlingsrollen wiederholen.
  5. Die Frühlingsrollen in 2 cm große Stücke schneiden und in die Mitte einige fächerförmig angeordnete Apfelscheibchen stecken.
  6. Kurz vor dem Servieren mit einem Tropfen Tabasco würzen.

Zubereitung des japanischen Reises

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Reisessig
  • 20 g Zucker
  • 200 g Sushi-Reis

Zubereitung

  1. Den Reis waschen. Abtropfen lassen und mit der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Topf geben.
  2. Zum Kochen bringen und dann zudecken. Den Reis bei schwacher Hitze 15 Minuten garen lassen.
  3. Von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Reisessig mit dem Zucker und dem Salz erhitzen. Umrühren, damit sich die Zutaten auflösen.
  5. Das Essiggemisch über den Reis gießen und vorsichtig mit ihm vermengen.
  6. Beiseite stellen.

Zubereitung der Makis

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
  • 1 Avocado
  • 10 Radieschen
  • 12 Scheiben eingelegter Ingwer
  • 3 geröstete Nori-Algen-Blätter
  • 1 Esslöffel gehackte Minze

Zubereitung

  1. Den Apfel und die Radieschen in feine Streifen schneiden. Die Äpfel mit etwas Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.
  2. Die Avocado in dicke Stifte schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Ein Algenblatt auf eine Bambusmatte legen.
  4. Auf jedem Nori-Blatt ein Drittel des Reises verteilen, dabei oben und unten einen Rand von 1 cm lassen. Die eingelegten Ingwerscheiben darauf verteilen.
  5. Die Apfelstreifen, die Radieschenstreifen und zum Schluss die Avocadostifte über die gesamte Breite auslegen.
  6. Die Algenblätter einschlagen und zu Rollen formen.
  7. Mit einem befeuchteten Messer in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  8. Die Minze hacken.
  9. Die Makis auf die Teller legen und mit etwas Minze bestreuen.

Zubereitung des japanischen Reises

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Reisessig
  • 20 g Zucker
  • 200 g Sushi-Reis

Zubereitung

  1. Den Reis waschen. Abtropfen lassen und mit der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Topf geben.
  2. Zum Kochen bringen und dann zudecken. Den Reis bei schwacher Hitze 15 Minuten garen lassen.
  3. Von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Reisessig mit dem Zucker und dem Salz erhitzen. Umrühren, damit sich die Zutaten auflösen.
  5. Das Essiggemisch über den Reis gießen und vorsichtig mit ihm vermengen.
  6. Beiseite stellen.

Zubereitung der California Rolls

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • 30 g goldgelber Sesam
  • 1 Zitrone
  • 15 g Zucker
  • 3 geröstete Nori-Algen-Blätter
  • 15 g gesalzene Butter
  • 1 halber Teelöffel frischer Ingwer

Zubereitung

  1. Das Kerngehäuse der Pink Lady® Äpfel entfernen und die Äpfel in 9 Teile zerschneiden. Die Stücke in der Breite noch einmal durchschneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.
  2. In einer Pfanne die gesalzene Butter zerlassen und den Zucker und den geraspelten Ingwer dazugeben. Die Hälfte der Apfelstücke dazugeben und 8 Minuten goldbraun braten, die Äpfel nach der Hälfte der Zeit umdrehen. Mit 1 Esslöffel Reisessig ablöschen. Erneut karamellisieren lassen und von der Kochstelle nehmen.
  3. Den Sesam ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  4. Eine Nori-Alge auf eine Bambusmatte legen. Mit einer dünnen Schicht Sushi-Reis bedecken und an einer Seite einen Rand von 2 cm lassen.
  5. Die Sesamsamen über den Reis streuen.
  6. Eine Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche auslegen und die Zubereitung auf die Folie stürzen (die Nori-Alge zu Ihnen gerichtet). Die Bambusmatte entfernen.
  7. Die karamellisierten Apfelstücke über die Breite verteilen.
  8. Die rohen Apfelstückchen daneben legen.
  9. Die Zubereitung zu einer Rolle formen.
  10. Die Rollen mit einem befeuchteten Messer in kleine Stücke (ca. 2 cm) schneiden.

Zubereitung des japanischen Reises

Zutaten

  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Reisessig
  • 20 g Zucker
  • 200 g Sushi-Reis

Zubereitung

  1. Den Reis waschen. Abtropfen lassen und mit der 1,5-fachen Menge Wasser in einen Topf geben.
  2. Zum Kochen bringen und dann zudecken. Den Reis bei schwacher Hitze 15 Minuten garen lassen.
  3. Von der Kochstelle nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Den Reisessig mit dem Zucker und dem Salz erhitzen. Umrühren, damit sich die Zutaten auflösen.
  5. Das Essiggemisch über den Reis gießen und vorsichtig mit ihm vermengen.
  6. Beiseite stellen.

Zubereitung der Temakis

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • 1 Limette
  • 1 Zitrone
  • 100 g Mascarpone
  • 1 halber Gurke
  • 4 geröstete Nori-Algen-Blätter

Zubereitung

  1. Den Mascarpone mit einer Prise Salz, 3/4 der geriebenen Limettenschale und 1 EL Limettensaft aufschlagen.
  2. Den Pink Lady® Apfel vierteln. In halbmondförmige dünne Scheiben schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.
  3. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden und dann die Scheiben in der Mitte einmal durchschneiden.
  4. Die Noriblätter in der Mitte halbieren.
  5. 1/2 Algenblatt in die Hand legen.
  6. Auf die linke Hälfte des Noriblatts eine Schicht Reis verteilen.
  7. 3 Apfelscheiben und 2 Gurkenscheiben fächerförmig diagonal auf dem Reis arrangieren.
  8. Das Noriblatt zu einer Tüte aufrollen.
  9. Etwas Zitronencreme auf die Temakis geben.
  10. Die Temakis kurz vor dem Servieren mit dem Rest der geriebenen Limettenschale bestreuen.


Der Pink Lady® Tipp

Sie können die Sushis mit Sojasauce, eingelegtem Ingwer und Wasabi, dem berühmten japanischen Senf, servieren! Wussten Sie, dass eingelegter Ingwer in Japan nicht auf die Sushi gelegt, sondern zwischen zwei Sushi gegessen wird, um den Gaumen zu reinigen?!

Lassen Sie sich von anderen Rezepten inspirieren

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter