• 40min
  • 1h0min
  • Leicht
  • 8 Teile
1 Stimme

Zutaten

Für den Boden
  • 60 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 250 g Vollkornkekse
Für die Käsemischung
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 195 g Mascarpone
  • 390 g Frischkäse (Philadelphia)
Fertigstellen des Cheesecake
  • 3 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
Für das Coulis
  • 50 g Zucker
  • 400 g Himbeeren
  • 1 Blatt Gelatine
  • 100 g Erdbeeren

Schritte

Für den Boden
  1. Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
  2. Die Kekse in einem Mixer fein zerbröseln.
  3. Kekse und Zucker miteinander vermischen und dann die Butter zugeben.
  4. Die Keksmasse auf dem Boden einer Springform (21 cm) verteilen und mit der Rückseite eines Löffels festdrücken.
  5. Drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für die Käsemischung
  1. Den Frischkäse mit dem Zucker verrühren und dann den Mascarpone zugeben. Verrühren.
  2. Nach und nach die Eier unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.”¨”¨
Fertigstellen des Cheesecake
  1. Den Backofen auf 150°C vorheizen.
  2. Mit einem Apfelentkerner das Kerngehäuse der Pink Lady® Äpfel entfernen.
  3. Apfelringe schneiden (mit der Haut). Einmal durchschneiden, um halbe Ringe zu erhalten.
  4. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  5. Die Äpfel auf dem Keksboden verteilen.
  6. Die Frischkäsezubereitung auf die Äpfel geben.
  7. Eine Stunde im Backofen backen und dann abkühlen lassen.
Für das Coulis
  1. Die Gelatine 8 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Erdbeeren entstielen und einmal durchschneiden.
  3. Die Himbeeren, die Erdbeeren und den Zucker in einen Topf geben. 10 Minuten bei schwacher Hitze einkochen.
  4. Die Gelatine abtropfen lassen, aufschlagen und sie dann unter das Coulis rühren.
  5. Das Coulis über den Cheesecake gießen und servieren.

Der Pink Lady® Tipp

Um ein perfektes Backergebnis zu erhalten, stellen Sie ein Gefäß mit kochendem Wasser in den unteren Teil des Backofens!

Gefällt euch dieses Rezept?

Dann kocht es nach und teilt eure Fotos davon auf Instagram mit dem Hashtag #pinkchefs