• 10min
  • 30min
  • Leicht
  • 4 Teile
0 Stimme

Die originelle Kreation der berühmten Küchenchefs Pourcel lässt Sie in die Ferne schweifen. Probieren und genießen Sie diese Delikatesse!

Zubereitung

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • Salz und Pfeffer
  • Fleur de Sel (Salzblume)
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Saft einer Zitrone
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Sellerieknolle
  • 1 l Sojamilch
  • Olivenöl zum Verzieren
  • 1 Würfel Geflügelbrühe
  • 12 frittierte Stangensellerieblätter
  • Selleriechips (1/2 Sellerieknolle)
  • 1 Pink Lady®-Apfel in Stäbchen geschnitten
  • 4 getrocknete Tomatenscheiben
Zubereitung
  1. Die Sellerieknolle schälen und in große Stücke schneiden. Den Sellerie in einen Topf geben und mit der Gemüsebrühe oder notfalls mit Wasser aufgießen und kochen lassen. Während dieser Zeit die Äpfel schälen, in große Stücke schneiden und zugedeckt mit etwas Wasser, einem nussgroßen Stück Butter und dem Thymianzweig kochen. Äpfel und Sellerie pürieren, mit Sojamilch aufgießen. Eventuell nachwürzen.
  2. Die Selleriechips und die Sellerieblätter in der Friteuse frittieren, nicht zu braun werden lassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Pink Lady®-Apfel ungeschält in Stäbchen schneiden und diese mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht oxidieren.

Der Pink Lady® Tipp

Die Apfelstäbchen in eine eckige Schale geben. Die getrockneten Tomatenscheiben und den Thymianzweig darüber legen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Mit einer Prise Salz und etwas Pfeffer aus der Mühle (eine Umdrehung) bestreuen. Heiß servieren.