Garnelen und mit Honig und braunem Rum karamellisierte Ananas, Pink Lady® Apfelrösti

Hauptgerichte
7 Stimmen
© C’est Ma Food.
2
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
1h0min
Zubereitung
40min
Garzeit

Zum Frühlingsbeginn hier ein Gericht mit köstlichen Aromen und exotischen Düften. Der feine, fruchtige Geschmack des Pink Lady® Apfels harmoniert perfekt mit der Süße der Frühlingszwiebeln in den Rösti, die eine zugleich weiche und knusprige Konsistenz haben. Das beim Garen nicht zerfallende Fruchtfleisch macht den Apfel ideal für die Zubereitung dieser Obströsti. Vorsichtig in eine Marinade aus Honig und Rum getaucht, überraschen die Garnelen mit einer harmonischen, extravaganten Geschmackskombination. Eine Einladung zu einem köstlichen Mahl, ideal für den Einzug des Frühlings. Mehr lesen

Apfelrösti

Zutaten

  • 4 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
  • 125 g Mehl
  • 2 Eier
  • 3 Stängel Petersilie
  • 25 g Butter
  • Pfeffer
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebel
  • Salzblume
  • 200 ml Milch

Zubereitung

  1. Die Äpfel reiben, mit dem Saft einer Zitrone begießen und in einem Sieb abtropfen lassen. Auf Küchenpapier legen, damit die Restfeuchtigkeit der Früchte aufgesaugt wird.
  2. Die Zwiebeln hacken (mit den grünen Blättern) und in den 2 Esslöffeln Öl anbraten. Beiseite stellen.
  3. Die Petersilie hacken. Beiseite stellen.
  4. In einer Schüssel die Eier schlagen und nach und nach das Mehl zugeben. Die Zubereitung mit der Milch verdünnen und die geschmolzene Butter dazugießen.
  5. Die geriebenen Äpfel, die angebratenen Zwiebeln und die Petersilie in die Masse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine kleine Menge von der Zubereitung in das heiße Öl geben. Die Rösti 5 Minuten von jeder Seite braten. Sie müssen schön braun werden. Die Rösti im Backofen bei 70°C warmhalten.

Für die Garnelen

Zutaten

  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 6 Esslöffel brauner Rum
  • 2 Prisen Vanillepulver
  • 1 halbes Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 24 Garnelen
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 1 viktoria-Ananas
  • 4 Esslöffel Rosmarinhonig
  • 2 Prisen Cayenne-Pfeffer
  • 3 Esslöffel muscovadozucker
  • 4 Esslöffel cidre-essig

Zubereitung

  1. Die Garnelen schälen und das Schwanzende dran lassen.
  2. Die Ananas der Länge nach vierteln und dann in 1 cm dicke Stücke schneiden.
  3. In einer Schüssel den Honig mit dem Rum, dem Essig, der Sojasauce, dem Cayenne-Pfeffer, dem Vanillepulver, der gehackten Knoblauchzehe und dem Öl vermischen.
  4. Die Garnelen 30 Minuten in der Marinade ziehen lassen.
  5. Den Zucker mit dem Pfeffer vermischen und die Ananas dazugeben.
  6. Auf 8 Spieße abwechselnd 4 Stücke Ananas und 3 Garnelen stecken.
  7. Die Spieße auf einen heißen, eingefetteten Plancha-Grill legen. Einige Minuten garen lassen, nach halber Garzeit umdrehen.

Zum Anrichten

Zutaten

  • 3 Stängel Petersilie
  • Salzblume

Zubereitung

  1. Die Petersilie hacken.
  2. Die Apfelrösti mit den Garnelen- und Ananas-Spießen servieren. Das Ganze kurz vor dem Servieren mit Petersilie und etwas Fleur de Sel bestreuen.


Der Pink Lady® Tipp

Wenn Sie keinen Plancha-Grill haben, können Sie eine Gusseisenpfanne nehmen! Reichen Sie die Marinade zum Gericht !

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter