Millefeuille mit Pink Lady® Äpfeln und leichter Zitronensauce

Vorspeisen
0 vote | wwp-vote
Mille feuilles de pommes Pink Lady® et sauce légère citronnée
© ©C’est Ma Food
1
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
45min
Zubereitung
0min
Garzeit

Vorspeise mal anders, ein Millefeuille mit Pink Lady® Apfel in salziger Version! Der säuerliche Geschmack des Pink Lady® Apfels harmoniert gut mit salzigen Produkten wie z.B. Bündnerfleisch. Der Apfel gibt dem Rezept eine frische Note und Süße, die den ausgeprägten Geschmack dieses Rezepts abmildert. Die pfeffrigen Aromen des Rucola vermischen sich mit den Holzaromen der gerösteten Pinienkerne und dem intensiven Geschmack des getrockneten Rindfleisches. Ein ausgewogenes Gleichgewicht der Texturen mit der knackigen Konsistenz von Äpfeln und Pinienkernen, der Zartheit des Bündnerfleisches und der sahnigen Konsistenz der mit abgeriebener Zitronenschale aromatisierten leichten Creme. Beeindrucken Sie Ihre Gäste durch dieses einfache Rezept mit großer Wirkung! Mehr lesen

Mille feuilles de pommes Pink Lady® et sauce légère citronnée

Zubereitung

Zutaten

  • 5 Pink Lady® Apfel
  • 140 g Rucola
  • Espelette-Pfeffer
  • Fleur de Sel (Salzblume)
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 Zitronen
  • 300 g Quark
  • 2 Esslöffel fruchtiges Olivenöl
  • 24 Scheiben Bündnerfleisch
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Quark mit etwas Olivenöl und der abgeriebenen Schale einer halben Zitrone verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Die Zitronen auspressen.
  3. Die Kerngehäuse von vier Pink Lady® Äpfeln mit einem Apfelentkerner herauslösen.
  4. Die Äpfel in 3 mm dicke Scheiben hobeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Den letzten Apfel mit dem Hobel in feine Streifen hobeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  6. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  7. Die Bündnerfleischscheiben vierteln.
  8. Für den Millefeuille eine Apfelscheibe, einige Scheiben Bündnerfleisch, einige Apfelstreifen, zwei Blätter Rucola, etwas leichte Zitronencreme und einige Pinienkerne übereinander anordnen. Den gleichen Vorgang für die vier Millefeuille wiederholen.
  9. Jeden Millefeuille mit einer Apfelscheibe mit einem Häubchen Zitronencreme, einigen Apfelstreifen und Rucola-Blättern beenden. Mit Pinienkernen und einer Prise Espelette-Pfeffer verzieren.
  10. Jeden Millefeuille auf ein Rucolabett legen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Fleur de Sel bestreuen.


Der Pink Lady® Tipp

Sie können das Rezept variieren, indem Sie geröstete Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse oder Sesamsamen hinzufügen!

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter