Mini-Charlotte mit Pink Lady® Äpfeln

Nachspeisen
0 vote | wwp-vote
Mini-charlottes aux deux pommes Pink Lady®
© ©C’est Ma Food
1
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
45min
Zubereitung
15min
Garzeit

Die Charlotte, eine Süßspeise aus Löffelbiskuits, Früchten und Sahnecreme, ist ein Dessert-Klassiker! Ursprünglich wurde sie mit Früchten gefüllt und warm serviert. Heute wird sie mit Fruchtcreme, Sahne oder sogar mit Eis gefüllt! Die normalerweise aus Löffelbiskuits bestehende Umrandung wird zuweilen auch aus Brot, Brioche oder Biskuit angefertigt. Für diese Pink Lady®® Mini-Charlotte schlagen wir Ihnen eine leichte Apfel-Mandel-Creme und in kleine Würfel geschnittene Äpfel vor. Die gerösteten Mandeln harmonieren vorzüglich mit dem Apfelgeschmack und geben dem köstlichen Dessert eine knackige Note! Durch ihr kleines Format wirkt die Charlotte elegant und delikat. Mehr lesen

Mini-charlottes aux deux pommes Pink Lady®

Apfelcreme

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 60 g Mandeln
  • 15 g Butter
  • 70 ml Schlagrahm
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  1. 60 g Mandeln hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  2. Die Vanilleschote aufschlitzen.
  3. Einen Pink Lady® Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden (ungefähr 200 g Apfelwürfel).
  4. Die Apfelstücke mit dem Saft einer halben Zitrone übergießen.
  5. In einem Topf die Apfelwürfel mit dem Vanillemark und der Butter bei mittlerer Hitze ungefähr 5 Minuten garen.
  6. 1 Esslöffel Zucker dazugeben. Die Hitze höher schalten und die Apfelstücke goldbraun werden lassen. Regelmäßig umrühren.
  7. Abkühlen lassen.
  8. Die Sahne mit 1 Esslöffel Zucker und dem Päckchen Vanillezucker steif schlagen.
  9. Die Äpfel im Mixer zu einer feinen, homogenen Masse pürieren.
  10. ¾ der gerösteten Mandeln zu dem Apfelkompott geben.
  11. Die Sahne unter die Apfel-Vanille-Masse heben. Vorsichtig vermengen und 1 Std. kalt stellen.

Apfelstücke

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • 2 Esslöffel Ahornsirup

Zubereitung

  1. Zwei Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  2. Den Saft und die abgeriebene Schale einer halben Zitrone und den Ahornsirup über die Äpfel gießen. Vermischen.
  3. In den Kühlschrank stellen.

Zubereitung der Mini-Charlotte

Zutaten

  • 10 Esslöffel Wasser
  • 6 Esslöffel Apfelsirup oder Zuckersirup
  • 40 Löffelbiskuits

Zubereitung

  1. Den Apfelsirup (oder Zuckersirup) mit Wasser vermischen.
  2. Die Formen mit Backpapier auslegen.
  3. Die Löffelbiskuits mit Sirup tränken.
  4. Den Boden und die Ränder der kleinen Charlotte-Formen dicht mit Löffelbiskuits auslegen.
  5. In jede der vier Charlotte-Formen eine Schicht Apfelcreme füllen.
  6. Darüber, bis 1 cm unter dem Rand, eine Schicht der mit Sirup und Zitronensaft begossenen Apfelstücke geben.
  7. Abschließend mit Löffelbiskuits belegen.
  8. Die Mini-Charlotte eine Nacht in den Kühlschrank stellen.
  9. Kurz vor dem Anrichten die Charlotte stürzen, mit rohen Apfelscheiben verzieren und mit den restlichen gerösteten Mandeln bestreuen.


Der Pink Lady® Tipp

Wenn Sie keine Charlotte-Formen besitzen, können Sie auch mit Backpapier ausgelegte Dessertringe verwenden. Bei dieser Methode brauchen Sie die Charlotte nicht zu stürzen. Geben Sie zuerst eine Schicht Apfelstücke und dann die Apfelcreme in die Dessertringe und verzieren Sie die Charlotte wie Rezept angegeben!

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter