• 20min
  • 20min
  • Mittel
  • 10 Teile
0 Stimme

Zutaten

Zubereitung
  • 1 Pink Lady® Apfel
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Eier
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Ziegenkäse
  • 200 g T65 Mehl
  • 1 Teelöffel frischer Thymian
  • 1 Teelöffel frischer Rosmarin
  • 1 Joghurt

Schritte

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Pink Lady® Apfel in kleine Würfel schneiden, Kerngehäuse und Kerne entfernen.
  3. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, dann den Ziegenkäse in kleine Stücke schneiden.
  4. Die Pinienkerne eine Minute ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  5. Die Kräuter hacken.
  6. Die Eier mit dem Olivenöl und dem Joghurt in einer Schüssel schaumig rühren. Apfel- und Käsestücke dazugeben. Vermischen.
  7. In einer anderen Schüssel das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Backpulver, Salz, Pfeffer und den Kräutern vermischen.
  8. Die feuchte Masse vorsichtig mit einem Teigschaber unter die trockene Masse heben. Es ist kein Problem, wenn Klümpchen bleiben.
  9. Die Muffinförmchen mit à–l einreiben und zu 3/4 mit der Teigmasse füllen.
  10. 20 Minuten im Backofen backen und anschließend den Backofen 5 Minuten auf die Position “Grill” stellen, damit die Muffins oben schön braun werden.
  11. Etwa fünfzehn Minuten abkühlen lassen und dann aus den Förmchen nehmen.

Der Pink Lady® Tipp

Um besonders weiche Muffins zu erhalten, muss der Teig vorsichtig verarbeitet werden und Klümpchen enthalten. Durch zu heftiges Rühren werden die Muffins hart! Zum Vermischen des Muffinteigs eignet sich am besten ein Gummischaber. Dieses erschwingliche Küchengerät ist überall zu finden.