Pink Lady® Frühlingstörtchen frisch vom Markt

Vorspeisen
0 vote | wwp-vote
Mini tartes Pink Lady printanières, retour du marché
© ©C’est Ma Food
2
Schwierigkeitsgrad
6
Personen
1h20min
Zubereitung
20min
Garzeit

Für die sonnigen Tage hat Pink Lady® eine knusprige, farbenfrohe Tarte mit vielen Vitaminen für Sie zubereitet, ein echter Fitmacher! Der leckere Mürbeteig mit Parmesan wird mit verschiedenen marktfrischen Frühlingsgemüsen belegt. Der Pink Lady® Apfel verleiht dem glasierten Gemüse eine leichte süße Note und harmoniert perfekt mit den herzhaften Geschmacksnoten von Parmesan und schwarzem Pfeffer. Die Pink Lady® Tarte mit ihrer Mischung aus knackigen und zarten Texturen wird Ihre zu einem eleganten Picknick auf dem Lande eingeladenen Gäste angenehm überraschen! Mehr lesen

Mini tartes Pink Lady printanières, retour du marché

Mürbeteig mit Parmesan

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 5 g Salz
  • 40 g Parmesan
  • 125 g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Eigelb
  • 3 Esslöffel eiskaltes Wasser
  • Hülsenfrüchte (Kichererbsen, Bohnen…) zum Blindbacken des Teigs

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. Den Parmesan reiben.
  3. Die Butter mit dem Eigelb verquirlen.
  4. Das Mehl, den Parmesan und das Salz zugeben und schnell verrühren.
  5. Zwei Löffel Wasser in den Teig einarbeiten, dabei nicht zu lange rühren. Falls nötig noch etwas vom restlichen Wasser zugeben. Der Teig darf nicht kleben. Den Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken, in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
  7. 6 Formen mit Butter ausstreichen.
  8. Den Teig in die Formen drücken und mit einer Gabel einstechen.
  9. Ein kleines rundes Stück Backpapier auf die Teigböden legen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. 20 Minuten in den Backofen geben. Die Hülsenfrüchte 5 Minuten vor Ende der Backzeit herausnehmen, damit sich der Teig goldbraun färbt.

Glasierte Gemüse

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • Salz
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 3 junge Karotten
  • 1 halbes Zucchini
  • 3 kleine weiße Rüben
  • 12 Erbsenschoten
  • 6 Zuckerschoten
  • 6 Kirschtomaten
  • 50 g Butter
  • 3 Prisen Thymian

Zubereitung

  1. Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  2. Die Karotten und Rüben schälen.
  3. Die Karotten einmal durchschneiden.
  4. Die Rüben vierteln.
  5. Die Erbsen aus den Schoten herausstreifen.
  6. Die Fäden der Zuckerschoten entfernen.
  7. Die Zucchini in zwei Stücke schneiden und diese vierteln. Die Stücke müssen gleich dick sein.
  8. Die Äpfel und die Gemüse einzeln nacheinander mit 7 g Butter und einem halben Teelöffel Zucker glasieren. Die Butter mit dem Zucker, einer Prise Salz und einer Prise Thymian schmelzen lassen. Äpfel oder Gemüse in eine Pfanne geben (nicht zu eng aneinanderlegen). Gemüse halb mit Wasser bedecken. Ein Stück Backpapier im Durchmesser der Pfanne ausschneiden und über das Gemüse legen. Je nach Art des Gemüses 5 bis 10 Minuten garen lassen. Es muss gar, aber noch knackig sein. Beiseite stellen.

Anrichten

Zutaten

  • Salz
  • 6 Schnittlauchhalme
  • 15 g Parmesan
  • 1 Teelöffel Mignonnette-Pfeffer (grob zerstoßener schwar

Zubereitung

  1. Die Teigböden nach dem Backen abkühlen lassen.
  2. Das glasierte Gemüse auf den Törtchen verteilen.
  3. Den Schnittlauch hacken.
  4. Den restlichen Parmesan mit einem Sparschäler in Späne schneiden.
  5. Die Törtchen mit dem Schnittlauch, einigen Parmesanspänen, Fleur de Sel und Pfeffer bestreuen.
  6. Sofort verzehren!


Der Pink Lady® Tipp

Statt Schnittlauch können Sie auch Basilikum, Oregano oder Minze verwenden!

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter