Snack mit Jakobsmuscheln, rohem Schinken und Pink Lady® Äpfeln im Gläschen

Vorspeisen
0 vote | wwp-vote
Verrines de St-Jacques au jambon cru et pommes Pink Lady®
© ©Frédérique Chartrand
1
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
15min
Zubereitung
5min
Garzeit

Ein raffinierter, schneller und köstlicher snack. Was will man mehr? Um sicherzugehen, dass das Rezept optimal gelingt, sollten Sie frische Jakobsmuscheln verwenden, deren Konsistenz und Geschmack angenehmer sind als bei gefrorenen Jakobsmuscheln. Anstelle von Haselnussöl können Sie auch Walnussöl nehmen. Beide Ölsorten sind im Supermarkt erhältlich. Mehr lesen

Verrines de St-Jacques au jambon cru et pommes Pink Lady®

Zubereitung

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • 25 ml Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Fleur de Sel (Salzblume)
  • 4 Teelöffel Haselnussöl
  • 25 g weißes Mehl
  • 2 Prisen Paprika
  • 2 hauchdünne Scheiben roher Schinken
  • 4 roße Jakobsmuscheln (Nuss + Koralle)

Zubereitung

  1. Die Jakobsmuscheln mit kaltem Wasser abspülen und in 4 Stücke schneiden.
  2. Das Muschelfleisch in Mehl wälzen.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, das Muschelfleisch in die Pfanne geben und anbraten. Fünf Minuten braten, bis sich das Muschelfleisch am Rand goldbraun färbt. Während des Bratens umrühren.
  4. Zu Beginn die Jakobsmuscheln mit Paprika und 1 Prise Fleur de Sel bestreuen.
  5. Die Schinkenscheiben einmal durchschneiden.
  6. Den PINK LADY® Apfel in dünne Stifte schneiden (nach Möglichkeit mit einem Gemüsehobel, andernfalls können Sie auch ein Messer benutzen).
  7. Den Zitronensaft und das Haselnussöl über die Apfelstifte gießen.
  8. Die Gläschen füllen.
  9. Die Jakobsmuscheln auf den Boden der Gläschen geben, dann eine halbe Scheibe Schinken und zum Schluss die Apfelstifte dazugeben.
  10. Bestreuen Sie jedes Gläschen mit 1 Prise Fleur de Sel.
  11. Verzieren Sie die Gläschen mit ein paar Blättern Kerbel und servieren Sie den Snack ohne zu warten.


Der Pink Lady® Tipp

Damit die Jakobsmuscheln außen knusprig werden und innen weich bleiben, muss das Muschelfleisch einige Minuten in einer heißen Pfanne gebraten werden. Das Muschelfleisch nicht in eine kalte oder lauwarme Pfanne geben.

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter