Terrine mit Pink Lady® Äpfeln, frischem Ziegenkäse und Kräuterpesto

Vorspeisen
4 Stimmen
2
Schwierigkeitsgrad
6
Personen
25min
Zubereitung
0min
Garzeit

Mittag- und Abendessen im Garten stehen auf dem Programm, es ist Hochsaison für Köstlichkeiten vom Grill! Zur Abrundung der Grillgerichte und um Ihnen ein Gefühl von Urlaub zu vermitteln, haben wir uns ein paar leichte, erfrischende Beilagen ausgedacht. Die angenehm würzigen, mit Pink Lady® Äpfeln garnierten Terrinen mit frischem Ziegenkäse harmonieren perfekt zu Ihren Sommer-Spießen. Eine auf der Zunge zergehende Köstlichkeit, die umhüllt von hauchdünnen Apfelscheiben, kleine mit Pesto und frischer Petersilie parfümierte Apfelstückchen enthält. Die knackigen, aromatischen köstlichen kleinen Pink Lady® Apfelstückchen können in diesem Rezept den fruchtigen Geschmack dieses erstklassigen Produkts voll entfalten. Ein paar knusprige Pinienkerne mit gerösteten und holzigen Aromen verleihen dieser besonderen Kombination einen leicht pikanten Geschmack. Mehr lesen

Pesto:

Zutaten

  • 1 halbes Pink Lady® Apfel
  • 1 halber Zitrone
  • 1 Stängel Petersilie
  • Fleur de Sel (Salzblume)
  • 65 g Pinienkerne
  • 5 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Äpfel in kleine Stückchen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  2. Die Pinienkerne 2 Minuten ohne Fett in einer Pfanne rösten.
  3. Die flache Petersilie mit den Pinienkernen im Mixer hacken.
  4. Olivenöl, Fleur de Sel, Pfeffer und die klein geschnittenen Äpfel zugeben. Gut vermischen und kalt stellen.

Terrine:

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • 1 Zitrone
  • 2 Prisen Espelette-Pfeffer
  • 500 g Ziegenkäse
  • Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Pink Lady® Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und mit einem Gemüsehobel in sehr hauchdünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden, und mit einem kleinen Schuss Olivenöl begießen, damit sie weich werden. Kalt stellen.
  2. Die Pfefferkörner zerstoßen.
  3. Den frischen Käse mit einer Gabel zerdrücken, mit Olivenöl verdünnen und den Espelette-Pfeffer und den normalen Pfeffer untermischen.
  4. Eine Aluminiumform mit kleinen Mulden mit Klarsichtfolie auslegen (oder Silikonformen ohne Folie verwenden).
  5. Den Boden der Förmchen mit den Apfelscheiben belegen, so dass sie sich überlappen.
  6. Die Förmchen zur Hälfte mit der Ziegenkäsezubereitung und dann mit einer ca. 0,5 cm dicken Schicht Pesto füllen. Mit einer Schicht Ziegenkäse abschließen, die Apfelscheiben umklappen und mit Klarsichtfolie abdecken. Leicht andrücken und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für das Dressing:

Zutaten

  • Fleur de Sel (Salzblume)
  • 15 g Pinienkerne
  • Pfeffer
  • 3 Esslöffel Akazienhonig
  • 4 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. Um dem Ganzen eine italienische Note zu verleihen, können Sie anstatt der frischen Petersilie auch Basilikum verwenden!

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter