• 45min
  • 30min
  • Mittel
  • 4 Teile
0 Stimme

Die Schöne und das Biest. Zwei Torten, die in ihren Zutaten identisch sind und doch so unterschiedlich aussehen. Mit vier Äpfeln und einem Dutzend Blätter Filoteig kann man wahre Wunder vollbringen. Ein super Trick, um keine Lebensmittel zu verschwenden. Für zwei Torten mit 22 cm Durchmesser.

Zubereitung

Zutaten

  • 4 Pink Lady® Apfel
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Eigelbe
  • 50 cl Milch
  • 60 g zerlassene Butter
  • 10 bis 12 Blätter Filoteig
  • 4 EL Aprikosenmarmelade
  • 100 g Vanillezucker (oder 100 g Zucker in einem Mixer mit den bereits verwendeten Vanilleschotenstücken mischen)
  • 50 g Speisestärke
  • Saft und Schale von 1/2 Zitrone (bio und unbehandelt)
  • Zwei Tortenringe mit 22 cm Durchmesser
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen
  2. Die Milch in einem Topf bei schwacher Hitze erwärmen.
  3. Eigelb und Vanillezucker mit einem Schneebesen verrühren. Die Speisestärke hinzufügen und weiterrühren.
  4. Die Milch über die Eigelb-Zucker-Mehl-Mischung gießen und erneut verquirlen.
  5. Die Mischung in den Topf geben, in dem die Milch erwärmt wurde, und bei schwacher Hitze unter Rühren kochen, bis ein schöner Pudding entsteht.
  6. Dann Zitronensaft und -schale hinzugeben und erneut verrühren. Die crème pâtissier zur Seite stellen.
  7. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausnehmen und zu der geschmolzenen Butter geben und verrühren.
  8. Beginnt mit dem Zusammensetzen der Filoblätter, indem ihr jedes Blatt mit Vanillebutter bestreicht. Zehn bis zwölf Blätter sollten übereinander auf ein Backblech gelegt werden.
  9. Den Boden der Tarte mit einer dünnen Schicht der crème pâtissière bedecken.
  10. Die Äpfel mit einer Mandoline in Streifen schneiden und harmonisch in einer Rosette auf der Crème anordnen.
  11. Die Oberfläche der Tarte mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.
  12. Passt die Ränder der Tarte an, indem ihr den überschüssigen Filoteig abschneidet.
  13. Verwendet diesen überschüssigen Filoteig für den Boden der zweiten Tarte, indem ihr ihn in den zweiten Kreis legt.
  14. Crème auf den Boden der Tarte geben.
  15. Die Creme mit den restlichen, in Würfel geschnittenen Äpfeln bedecken.
  16. Mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.
  17. Beide Tartes in den Ofen schieben und etwa 25 bis 30 Minuten backen.