Leckere weihnachtliche Pink Lady® Kugeln

Nachspeisen
0 vote | wwp-vote
Boules gourmandes Pink Lady® aux notes de Noël
2
Schwierigkeitsgrad
6
Personen
40min
Zubereitung
15min
Garzeit

Die perfekte Zeit für köstliche Schlemmereien… Für die Festtage hat Pink Lady® Ihnen ein Rezept vorbereitet, das einzig ist in seiner Art: die Weihnachts-Pink, ein Geschmackserlebnis bestehend aus einer zarten Haselnussemulsion, karamellisierten Apfelkugeln, einem feinen Apfel/Hokkaidokürbis-Püree mit Kardamom und einem und knusprigen Sandgebäck… Kein Zweifel, der Weihnachtszauber hat Einzug in Ihre Küche gehalten Mehr lesen

Boules gourmandes Pink Lady® aux notes de Noël

Feines Apfel/Hokkaidokürbis-Püree

Zutaten

  • 3 Pink Lady® Apfel
  • 300 g Hokkaidokürbis

Zubereitung

  1. Die Äpfel und den Hokkaidokürbis schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Das Ganze in einem Kochtopf mit dickem Boden zu einem Kompott dämpfen. Wenn die Stücke weich sind und die Flüssigkeit verdampft ist, das Ganze fein pürieren. Beiseite stellen.

Haselnuss-Crumble

Zutaten

  • 100 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 100 ml Wasser
  • 60 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g zerstoßene geröstete Haselnüsse
  • Kardamom

Zubereitung

  1. Die Zutaten in eine Schüssel geben. Mit den Fingerspitzen zu krümeligen Streuseln verarbeiten. Nicht zu viel kneten, um die knusprige Konsistenz des Sandteigs zu erhalten. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen und dann auf einem beschichteten Backblech grob zerkrümeln.
  2. Ca. 15 Min. bei 180°C backen.

Kandierte Apfelkügelchen

Zutaten

  • 3 Pink Lady® Apfel
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 große Haselnuss Butter
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen und mit einem Ausstecher die Kügelchen formen. Im Zitronensaft rollen, damit sie nicht braun werden. Die Kügelchen in der Butter braten, den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Beiseite stellen.

Schokoladenweihnachtsbäume (freiwillig)

Zutaten

  • 125 g weiße Schokolade
  • Essbare Dekorationen
  • nach Wunsch Eis oder Sorbet: Apfel, Joghurt, Vanille

Zubereitung

  1. Die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Auf 26°C abkühlen lassen und dann wieder auf 30°C erwärmen, um die richtige Temperatur zum Weiterverarbeiten zu erhalten und damit die Schokolade ihren Glanz behält.
  3. Eine Platte mit Rand mit Backpapier auslegen und die geschmolzene Schokolade darauf gießen.
  4. Mit Silberkügelchen oder anderen essbaren Dekorationen verzieren…
  5. Wenn die Masse fest ist, mit dem Messer oder mit einer Ausstechform kleine Tannenbäume formen.
  6. Das etwas weich gewordene Eis auf einer mit Backpapier ausgelegten Platte mit Rand mit einem Teigschaber etwa 2 cm dick ausstreichen. Sofort wieder in den Gefrierschrank stellen.
  7. Aus dem Apfel/Hokkaidokürbis-Püree und dem Eis mit Hilfe einer Halbkugel-Silikonform kleine Halbkugeln herstellen.
  8. Jeweils zur Hälfte mit Eis und Püree füllen und glatt streichen. Im Gefrierschrank fest werden lassen.
  9. Wenn Sie keine Halbkugelform haben, können Sie auch mit zwei Löffeln Klößchen formen oder eine Eiswürfelform verwenden.

Anrichten

Zutaten

  • 6 teilbare dekorative Kugeln von ca. 10 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Um die zugleich knusprige und weiche Konsistenz dieses Desserts zu erhalten, empfiehlt es sich, alle Elemente im letzten Moment zusammenzufügen.
  2. In den Boden jeder Kugel einen Löffel Püree, einen Löffel Crumble und einen Löffel Apfelkügelchen schichten.
  3. Mit einer Ausstechform eine Eisscheibe ausstechen und die Kugel damit bedecken.
  4. Die Halbkugeln Eis und Püree entformen und auf der Eisscheibe verteilen.
  5. Als Dekoration ein Apfelkügelchen, eine Schokoladentanne, einen Apfelchip, einen Stern… hinzugeben. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter