Ravioli mit Pink Lady® Äpfeln und Entenconfit & knackiger Rucola

Hauptgerichte
0 vote | wwp-vote
Ravioles de pommes Pink Lady® au canard confit & roquette croquante
© ©C’est Ma Food
2
Schwierigkeitsgrad
4
Personen
2h0min
Zubereitung
5min
Garzeit

Bei Pink Lady® geht die Rückkehr in den Alltag mit einem kulinarischen Genuss einher! Wir verschönern uns den Arbeitstag mit leckeren Ravioli gefüllt mit Pink Lady® Äpfeln und Entenconfit, dazu ein knackiger Rucola-Salat. Das Entenconfit und der auf der Zunge zergehende Apfel verschmelzen zu einer perfekten Harmonie. Wir genießen die Frische des würzigen Rucola und des säuerlichen Apfels dieses ausgewogenen Gerichts. Ein köstlicher Schmaus, der die Stimmung vor der Rückkehr an den Arbeitsplatz hebt. Die einfachen und zugleich originellen Ravioli sind ideal (für Groß und Klein) für einen gelungenen Neustart! Mehr lesen

Ravioles de pommes Pink Lady® au canard confit & roquette croquante

Füllung

Zutaten

  • 2 Pink Lady® Apfel
  • 2 Schalotten
  • 1 halber Zitrone
  • 2 confierte Entenkeulen
  • 2 Esslöffel Entenschmalz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Schalotten fein hacken.
  2. Mit einem Apfelentkerner das Kerngehäuse der Äpfel herauslösen und die Äpfel mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Die Äpfel in Würfel schneiden.
  3. Das Fleisch der Entenkeulen in sehr dünne Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  4. Die Schalotte mit dem Entenschmalz in einer heißen Pfanne 2 Minuten anschwitzen.
  5. Die Apfelwürfel und das Entenfleisch dazugeben. Die Hitze herunterschalten und 5 Minuten bei schwacher Hitze garen. Nach Geschmack mit Pfeffer würzen. Beiseite stellen.

Ravioliteig

Zutaten

  • 400 g Mehl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Prisen Salz

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken.
  2. Die Eier in die Mulde geben, Salz und Olivenöl zugeben und die Masse zu einem geschmeidigen, nicht klebenden Teig kneten. Falls nötig etwas Wasser oder Mehl zugeben und den Teig zu einer Kugel formen. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Teig auf einer mit etwas Mehl bestreuten Arbeitsfläche in zwei Teile teilen. Mit einer Teigrolle 2 Millimeter dick ausrollen (oder eine Raviolimaschine benutzen).
  4. Mit einer Ausstechform Kreise ausstechen.
  5. Einen kleinen Löffel Füllung auf die Hälfte des Teigkreises geben, die Ränder anfeuchten und den Teigkreis zu einem Halbmond zusammenklappen. Die Ränder leicht andrücken, um die Ravioli zu verschließen und dann mit den Zähnen einer Gabel auf die Ränder drücken.
  6. Die Ravioli mit etwas Mehl bestreuen und in einem großen Topf Salzwasser 5 Minuten garen. Sie können in zwei Malen gegart werden.

Rucola-Salat

Zutaten

  • 1 Pink Lady® Apfel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Esslöffel Walnussöl
  • 2 Esslöffel Traubenkernöl
  • 3 Stängel Petersilie
  • 150 g Rucola

Zubereitung

  1. Mit einem Apfelentkerner das Kerngehäuse des Apfels herauslösen und den Apfel in dünne Stifte schneiden.
  2. Die Frühlingszwiebel klein schneiden.
  3. Öle und Essig vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Petersilie hacken.
  5. Den Rucola, die Apfelstifte, die Frühlingszwiebel und die Petersilie miteinander vermengen und den Salat großzügig mit der Walnussöl-Sauce begießen. Die Ravioli sofort mit dem knackigen Salat servieren.


Der Pink Lady® Tipp

Zum Formen der Ravioli können Sie einen Halbmond-Ravioliformer verwenden (erhältlich im Fachhandel). Einen Teigkreis in die Form geben, etwas Füllung in die Mitte des Teigkreises geben und die Ravioli fest verschließen!

Abonnieren Sie den
Pink Lady® Newsletter